Kontakt
Elektro Jungbauer
Dr.-Meinhard-Fisch-Str. 15
84385 Egglham
Homepage:www.jungbauer-elektro.de
Telefon:08543 4212
Fax:08543 917863

Trinkwasser­hygiene / Filter
Produkt­empfehlungen von R+F Optiline

Kerzenfilter - zuverlässig und sicher

Der leistungsstarke R+F Optiline Kerzen­filter filtert Schmutz, kleine Fest­stoff­partikel, Rost­teilchen und Sand­körner aus der Haus­installation und garantiert so höchste hygienische Sicherheit und Zuverlässigkeit.Das Auswechseln der Filter­kerze ist sehr einfach und ohne Werk­zeug möglich. Ein echtes Service­plus: die integrierte Datums­anzeige, die gut sichtbar an den Wechsel der Filter­kerze erinnert. Je nach Anforderung ist der Kerzen­filter zusätzlich mit Druck­minderer erhältlich. Für den Kerzen­filter ist kein Kanal­anschluss notwendig. Er kann ohne zusätzliches Einbau­material sowohl bei senk­rechter als auch waagerechter Leitungs­führung eingesetzt werden. Serien­mäßig enthält der Kerzen­filter eine Filter­kerze mit einer Filter­feinheit von 80 μm. Optional gibt es für diesen Filter­typ auch Filter­kerzen mit 50 μm, 20 μm und 5 μm.

Rückspülfilter - wirksam und einfach bedienbar

Der manuell bedienbare R+F Rückspül­filter dient zur wirksamen Filtration von Trink- und Brauch­wasser. Der ergonomisch geformte Einhand-Dreh­griff sowie das spezielle Rück­spül­ventil ermöglichen eine leichte Rück­spül­auslösung auch bei hohem Wasser­druck. Das Ventil ist zudem so konzipiert, dass es selbsttätig schließt. Die Reinigung erfolgt durch Spülen des Filter­einsatzes. Das Filter­gewebe besteht aus Edel­stahl, wobei die Filter­feinheit 100 μm beträgt (nach DIN 19632). Über den spritz­wasser­sicheren, den Anforderungen der DIN EN 1717 entsprechenden Kanal­anschluss kann der Rück­spül­filter einfach an eine Kanal­leitung angeschlossen werden. Je nach Anforderung ist der Rück­spülfilter auch mit Druck­minderer erhältlich, der von 1 bis 6 bar stufenlos einstellbar ist.

Automatik-Rückspülfilter - komfortabel und automatisch

Maximalen Komfort bei der Trink- und Brauch­wasser­filtration bietet der R+F Automatik-Rückspül­filter. Dabei wird der Spül­vorgang komplett automatisch durch eine Zeit­steuerung ausgelöst – das Rück­spül­intervall kann zwischen 7 und 90 Tagen eingestellt werden. Darüber hinaus ist jederzeit auch ein manueller Rück­spül­vorgang möglich. Auch hierbei ist das Rück­spül­ventil selbstschließend. Die Spannungs­versorgung der Automatik erfolgt mit einer handelsüblichen 9-Volt-Block­batterie – so ist kein separater Netz­anschluss erforderlich. Die integrierte Kapazitäts­überwachung signalisiert durch die eingebaute LED-Anzeige rechtzeitig einen notwendigen Batterie­wechsel. Die Filter­feinheit beträgt 100 μm (nach DIN 19632). Bei automatischen Rück­spül­filtern ist ein fester Anschluss an das Abwasser­system notwendig.

JRG Sanipex Classic: Rohr-, Anschluss- und Verbindungstechnik

Durch die besondere Verbindungstechnologie und das einzigartige Produktdesign ermöglicht das JRG Sanipex Classic Trinkwassersystem eine besonders sichere Trinkwasserinstallation. Es kommt dabei völlig ohne Dichtungen aus und verhindert, durch die Vermeidung sogenannter Toträume, Bakteriennester innerhalb der Verbindungen. Dafür eignet es sich besonders auch für kritische Trinkwasseranlagen, zum Beispiel in Krankenhäusern oder Altersresidenzen. Neben der DVGW-Zulassung ist es geräuscharm und kommt mit einer fünfjährigen Garantie und Gewährleistung.

JRG Sanipex MT

JRG Sanipex MT ist ein innovatives, von +GF+ JRG entwickeltes Installations­system und setzt sich aus vernetzten PE-X-Verbund­rohren mit Aluminium­träger­rohr und Fittingen zusammen. Top-Durchfluss­werte und ein voller Rohr­durch­schnitt im Fitting sorgen auch hier für beste Hygiene. Ob für den Sanitär- oder den Heizungs­bereich - das JRG Sanipex MT System ist universell in der gesamten Haus­technik (Warm-/Kaltwasser­verwendungen) einsetzbar. Es wird mit einer fünf­jährigen Garantie ausgeliefert und eignet sich durch Dimensions­größen von d16 bis d63 für fast alle Installations­arten in diesem Bereich, auch für den Einsatz in Wohn­anlagen oder in der Industrie.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG